… auf geht‘s zum 7. Actioncup.

Wähle Deine Herausforderung:

Die Teilnahme am Actioncup „Classic“ ist wie immer nur mit einer Actioncam möglich. Auf Grund der aktuellen Reise- beschränkungen verzichten wir aber auch in diesem Jahr auf die übliche Unterteilung in die Kategorien „Süsse Heimat“ und „Salzige Paradiese“. Filmlänge (ohne Intro): maximal 3 Minuten Musikvorgabe: keine (Urheberrecht beachten!) Unterwasseranteil: mindestens 60 % der Aufnahmen Mehrfachteilnahme möglich (1x Kalendermonat) Aufnahmen in Schwimmbädern, Pools, Aquarien oder Indoor Tauchcentern sind nicht zulässig
In dieser Kategorie ist ausschliesslich die Nutzung von Kompaktkameras oder Smartphones erlaubt, Aufnahmen mit System- oder Spiegelreflexkameras, klassischen Camcordern oder Kameras mit Wechsel- objektiven sind (auch nicht anteilig) nicht erlaubt. Filmlänge (ohne Intro): maximal 3 Minuten Musikvorgabe: keine (Urheberrecht beachten!) Unterwasseranteil: mindestens 60 % der Aufnahmen Mehrfachteilnahme möglich (1x Kalendermonat) Aufnahmen in Schwimmbädern, Pools, Aquarien oder Indoor Tauchcentern sind nicht zulässig
Kategorieübergreifend werden die Juroren am Ende des Wettbewerbes unter allen Einsendungen zusätzlich einen Sonderpreis für besondere Kreativität vergeben. Es ist zwingend darauf zuachten, dass die verwendete Musik GEMA frei ist und Ihr im Besitz der Aufführungsrechte seid, bzw. die Erlaubnis des Urhebers für die Verwendung entsprechend belegen könnt. Selbstverständlich dürft Ihr auch die im Downloadbereich angebotene Musik unseres Partners „Highland Musikarchiv“ nutzen. Bitte daran denken, dass diese Nutzung dann ausschliesslich im Rahmen des Actioncups gestattet ist - eine weitergehende Verwendung ist in jedem Fall mit Highland Musikarchiv abzustimmen bzw. über den Erwerb der Nutzungsrechte zu legalisieren. Mehrfachteilnahmen sind natürlich wieder erlaubt - und nach Beginn des Wettbewerbs verlosen wir am jeweils 1. des Folgemonats unter allen Einsendungen des Vormonats einen Sonderpreis. Die Verlosung der Monatspreise erfolgt nach dem Zufallsprinzip und hat natürlich keinen Einfluss auf die Gewinnchancen am Ende des Wettbewerbs. Weitere Informationen und die Links zur Musik und zum Intro findet Ihr auf der Seite „Reglement“
… und jetzt los - dreh‘ ein Ding mit uns, wir freuen uns auf Deinen Film.
Neu in diesem Jahr ist die Kategorie „ActionCUT“. Da wir alle unter den pandemiebedingten Reisebeschränkungen leiden, haben wir uns überlegt, dass wir Euch mal mit Eurem eigenen Archivmaterial herausfordern - und damit wenigstens ein klein wenig Chancengleichheit entsteht, greifen alle Teilnehmer auf die von allen Teilnehmern eingesandten Clips zurück. Filmlänge (ohne Intro): maximal 2 Minuten Musik: vorgegeben, keine Kommentare und Soundeffekte Unterwasseranteil: nicht vorgegeben aber wünschenswert Mehrfachteilnahme: nein, nur ein Beitrag je Teilnehmer Wichtig: die Nutzung der Clips ausserhalb des Wettbewerbs ist eine Verletzung des Urheberrechts und daher nicht gestattet. Wer einen oder mehrere der angebotenen Clips anderweitig nutzen möchte, wendet sich bitte vorher (!) per Mail an uns - wir stellen Euch dann einen Kontakt zum Urheber her und Ihr könnt alles Weitere direkt besprechen.

Actioncup „Classic“

Actioncup „Compact“

„ActionCUT“

ACTIONCUP 2021